Samstag, 27. März 2010

warum licht heiß ist...

... weiß ich nicht. aber es ist so. aua.

gestern abend musste ich diese bahnbrechende erfahrung machen. ich war grad beim zähne putzen, als mich die lampe neben meinem wickeltisch so herrlich anlachte. da wollte ich mal guten tag sagen - mach ich ja sonst nicht mit händedruck, dachte aber, hier wäre es mal angebracht. hat sie doch den ganzen langen winter so schöne hell gemacht auf meinem thron. war aber keine gute idee. resultat:

au backe!

heute war ich dann mit mama beim arzt. die hat die große brandblase aufgestochen und mich schön eingebunden. nun hab ich an meiner starken linken einen kleinen boxhandschuh. klasse :-) und weh tut's auch nich mehr so doll. zumindest hau ich mit der kaputten hand schon wieder ordentlich um mich.


dennoch: die begeisterung hält sich in grenzen. mal sehen, wie das morgen beim familiennachmittag wird. vielleicht kann ich ja ein wenig auf der mitleidsmasche reiten bei den mädels... den blick dafür habe ich heute schon mal geübt:


for my english readers: i burnt my hand last night on a light bulb. i don't know why light is hot - but it is - i know that for sure now. today, mom went to the doctor with me. the doctor punctered two blisters and then i got a little boxing glove on my left hand. it doesn't hurt too bad any more - or at least i am already using my hand as if nothnig happened.

Kommentare:

  1. Er war ja schon immer ein süßer kleine Kerl, aber ich find, er wird gerade immer noch hübscher :-)
    Bin schon sehr gespannt, wie er sich als großer Bruder macht.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, da wuensche ich dir ganz schnell gute Besserung. Ich weiss aus eigener Erfahrung wie weh solche Brandblasen tun, bei mir war es der tolle Heisskleber.
    Liebe Gruesse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. au weh! Das sieht ja schlimm aus. Hoffentlich ist die Verbrennung bald wieder abgeheilt. Gute Besserung!
    liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Autsch...gute Besserung!

    Lieben Gruß
    Sonea

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, gute Besserung!

    LG Beatrice

    AntwortenLöschen
  6. au backe! wäre tante eliane in der nähe gewesen, hätte sie dir soooooofort ein paar tröpfchen lavendelöl drauf gemacht, dann wären das sicherlich nicht solche blasen-brummer geworden. mein sohnemann hat sich mal an der glasscheibe des bollerofens festgehalten, durch das feine öl war die sache genag schnell, auch ohne arzt erledigt. vielleicht empfiehlst du das mal deiner mama, denn mamas und papas können das auch gut bei kleinen koch- und gartenunfällen gebrauchen! denn lernen müsst ihr kleinen hopser (leider) durch schmerzhafte erfahrungen, wir großen können den schmerz aber ein klein wenig sanfter ausfallen lassen! alles gute, du lieber! eliane

    AntwortenLöschen
  7. Autsch, das schaut echt schmerzhaft aus. Wir wünschen dir schnelle und gute Besserung. Die Mitleidsmasche zieht in solchen Fällen immer :-)!
    Liebe Grüße
    Bettina, Joachim und Pauli

    AntwortenLöschen