Sonntag, 20. November 2011

Antwort vom Ministerium von Frau Schavan




So richtig auf die Problematik des Scannens nach genetischen Defekten mit anschließendem Aussortieren sind sie leider nicht eingegangen :-(

Kommentare:

  1. Es lebe der Fortschritt! Was war nochmal deine Frage?... Ich darf mit meinem Magengeschwür gar nicht so viel darüber nachdenken...
    Gute Nacht, hoffentlich
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Bin ja überrascht, dass ihr eine Rückmeldung bekommen habt. Wie einfach ist doch alles, wenn man mit "unabhängigen hochqualifizierten Expertengremien" solche Schritte rechtfertigen kann - haha.
    Vielleicht kriegen wir ja auch noch so einen Brief?
    Ich werde ihn dann auch posten,
    euch liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen